Wie werden Sprachkenntnisse Business tauglich?

Viele Vokabeln und Redewendungen, die man in der Schule in den Fremdsprachen gelernt hat, reichen gerade mal für den privaten Small Talk. Wenn es im Berufsleben um Preisverhandlungen, Projektaufträge und vieles mehr geht, dann hilft dies allein nicht weiter. Wer hier glänzen will, sollte frühzeitig in das Business Vokabular der jeweiligen Sprache eintauchen und sich auch mit interkulturellen Unterschieden bei der Abwicklung von Geschäften auseinandersetzen. Nicht nur im beruflichen Small Talk, sondern auch in der schriftlichen Kommunikation gibt es einiges zu beachten. Viele Hochschulen und Sprachinstitute bieten spezielle Kurse für Business English & Co. Sehr hilfreich kann zudem ein Auslandsaufenthalt während des Studiums sein, idealerweise verbunden mit einem Praktikum vor Ort. Wer kontinuierlich an seinen Kenntnissen arbeiten möchte, kann dies bspw. auch mit Hilfe von Online Vokabeltrainern wie Bab.la tun oder nutzt Lernzeitschriften mit Fachartikeln wie z.B. Ecoute, Ecos oder Business Spotlight. Eine gute Kurzübersicht zu wichtigen Eigenheiten verbunden mit einem ersten Basiswortschatz in Business Englisch, Wirtschafts-Spanisch und -Französisch gibt auch das eFellows Portal.

  • Testen Sie Ihr Business Englisch hier
  • Wirtschaftssprachen- Fachzeitschriften abonnieren